Startseite << Software << Apache OpenOffice – die kostenlose Alternative zu Microsoft Office

Apache OpenOffice – die kostenlose Alternative zu Microsoft Office

Apache OpenOffice in der Kurzvorstellung

OpenOfficeApache OpenOffice ist ein vollwertiges und vor allem kostenfreies Office-Paket und die wohl beliebteste Alternative zum kommerziell vertriebenen Microsoft Office. Wenn du also kein Geld für Letzteres ausgeben möchtest, dann kann Apache OpenOffice genau die Alternative sein, nach der du die ganze Zeit über gesucht hast.

Im Paket enthalten sind Programme zur Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, Erstellung von Grafiken, ein Datenbankprogramm sowie ein Formeleditor. Dateien, die mit Hilfe von Programmen aus dem Microsoft-Office-Paket erstellt wurden, können mit der Software aus dem Apache OpenOffice Paket in der Regel ohne größere Probleme geöffnet und bearbeitet werden.

Du kannst Apache OpenOffice auf allen gängigen Betriebssystem installieren. Angefangen von Windows über Mac OS X bis hin zu Linux.

Bei Apache OpenOffice handelt es sich um freie Software (“Open Source”). Das bedeutet, die Software ist und bleibt in ihrer Gesamtheit kostenlos und wird ehrenamtlich von fähigen Programmierern auf der ganzen Welt stetig weiterentwickelt.

Schlüsselfunktionen von Apache OpenOffice

Alle wichtigen Office-Funktionen in einem Paket vereint

Genau wie das kommerzielle Microsoft Office, bietet dir auch Apache OpenOffice alle wichtigen Office-Funktionen in einem einzigen Paket an.

  • Writer: Writer ist das Äquivalent zu Microsoft Word und ist ein typisches Textverarbeitungsprogramm, mit dem du alles, angefangen von kurzen Aufsätzen bis hin zu deiner Doktorarbeit, verfassen kannst.
  • Calc: Calc ist ein Programm zu Tabellenkalkulation und bietet dir alles in allem einen ähnlichen Funktionsumfang wie Microsoft Excel.
  • Impress: Impress hilft dir genau wie Microsoft PowerPoint dabei, innerhalb kürzester Zeit eindrucksvolle Präsentationen zu erstellen, die deinen Vortrag visuell zu einem echten Hingucker machen.
  • Draw: Bei Draw handelt es sich um ein besonderes Bonbon im Paket von Apache OpenOffice. Mit diesem ist es möglich 2D-Vektorgrafiken (auch mit 3D-Effekten) zu zeichen, beispielsweise um Diagramme zu erstellen oder Beziehungen zwischen bestimmten Elementen zu visualisieren. Es entspricht in etwa Microsoft Visio, ein kostenpflichtiges Programm von Microsoft, das nicht im Standard Office-Paket enthalten ist.
  • Base: Mit Hilfe von Base ist es, genau wie bei Microsoft Access möglich, große Mengen an Daten zu speichern und später wieder abzufragen. Die Einbindung von externen Datenbanken, zum Beispiel MySQL oder SQLite ist ebenfalls möglich.
  • Math: Damit auch mathematische Formeln in eine ansehnliche Form gebracht werden können, kommt Apache OpenOffice zuletzt auch noch mit einem Programm zum Verfassen von mathematischen Formeln. Es entspricht dabei dem Equation Editor aus dem Microsoft-Office-Paket.

Dabei arbeiten alle Programme aus dem Paket untereinander sehr gut zusammen. So ist es zum Beispiel möglich, Tabellen aus Calc mit Hilfe von Draw zu visualisieren oder diese in Base zu importieren und von dort aus zu verwalten.

Lauffähig auf allen gängigen Betriebssystemen

Apache OpenOffice läuft auf allen gängigen Betriebssystemen. Angefangen mit Windows, über Mac OS X bis hin zu Linux.

Das Tolle daran: Speicherst du (oder jemand anderes) eine Datei mit einem Apache OpenOffice Programm auf einem anderen Betriebssystem ab, so kannst du sie später ohne Weiteres mit dem selben Programm auf deinem eigenen Betriebssystem öffnen. Also auch dann beispielsweise, wenn du Windows nutzt und dein Kommilitone Mac OS X.

Apache OpenOffice kostenlos herunterladen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>