Startseite << Anleitungen << Die Tastatur – Füße einziehen oder ausklappen?

Die Tastatur – Füße einziehen oder ausklappen?

Tastatur - Füße einklappen oder ausklappenWer von euch keinen Laptop nutzt, sondern einen ganz normalen Desktop-PC oder wer an seinen Laptop noch eine Tastatur angeschlossen hat, der kennt sie sicher: Die kleinen Füßchen, mit deren Hilfe man die Tastatur ein Stück weit aufrichten kann. Heute wollen wir uns dabei einmal der Frage widmen, was eigentlich besser ist. Also die Füße einzuklappen, wodurch die Tastatur flach auf dem Schreibtisch liegt, oder sie auszuklappen, wodurch die Tastatur aufgerichtet wird.

Eingeklappte Füßchen für bessere Ergonomik und schnelleres Schreiben

Für mich selbst war die Antwort auf diese Frage eine lange Zeit lang klar. Natürlich müssen die Füße der Tastatur ausgeklappt werden, denn wofür hätte sie der Hersteller denn sonst dort angebracht? Dieser Schluss scheint aber allen Indizien nach ein Irrtum zu sein.

So berichtete etwa der renommierte Blog lifehacker.com in einem Artikel aus dem vergangenen Jahr genau über dieses Thema und stieß dabei auch auf einen Artikel eines niederländischen Herstellers von Tastaturen. Der wichtige Teil dieses Artikels hieß im Wortlaut wie folgt:

First of all, it is important to distinguish between people who can type ‘blind’ and people who cannot (who use two fingers).

The advantage of extended Feet for non-‘blind’ typers is that they can see the keys more easily. There are no disadvantages of extended Feet for them.

But things are different for people who can type blind, as they do not look at the keyboard while typing. The Feet do not therefore need to be extended. In fact, extending the Feet can put one’s wrists at risk if they are angled back too far. For this reason, blind typers can best keep the Feet retracted and use a relatively thin keyboard. Various studies even have demonstrated a beneficial effect when angling the keyboard away from the user (with a negative incline).

Quelle

Zusammengefasst und auf Deutsch: Wer ohne auf die Tastatur zu schauen schreiben kann (am besten im 10-Finger-System), der sollte die Füße der Tastatur auf jeden Fall eingeklappt lassen. Nicht nur, weil er damit im Regelfall schneller tippen kann, sondern auch, weil dies für die Handgelenke besser ist. Lediglich wer noch mit dem “2-Finger-Suchsystem” arbeitet, kann ausgeklappten Füßchen einen Vorteil abgewinnen. Denn dann können die einzelnen Tasten besser gesehen werden.

Wenn du also, so wie ich, bis gerade eben deine Haus- und Seminararbeiten noch mit Hilfe einer Tastatur eingetippt hast, bei der die Füßchen ausgeklappt waren, dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, um dies zu ändern. Du wirst überrascht sein, wie angenehm und schnell das Schreiben dann tatsächlich plötzlich vonstattengeht!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>