Startseite << Surftipps << Jobsuche im Internet – darauf kann heute kein Student mehr verzichten

Jobsuche im Internet – darauf kann heute kein Student mehr verzichten

KarriereleiterJedes Jahr schließen Hunderttausende Studenten in ganz Deutschland ihre Karriere an der Universität erfolgreich ab. Doch was kommt dann? Manche Studenten wissen schon während ihres Studiums genau, als was sie einmal arbeiten möchten. Andere haben vielleicht sogar schon konkrete Jobangebote vorliegen. Wieder andere hingegen haben vielleicht noch überhaupt keine Ahnung, was sie tun möchten, wenn das Studium vorbei ist. Letztere Studenten sind gegen Ende des Studiums dann meist stark gefordert wenn es darum geht, einen Job zu finden. Denn die Konkurrenz ist groß.

Egal ob du dich möglichst frühzeitig um eine Stelle bemühen möchtest oder es nun höchste Eisenbahn ist, und du schnell einen Arbeitgeber finden musst – auf die Jobsuche im Internet kannst du heute nicht mehr verzichten. Wir haben zwar keine offizielle Statistik hierzu, aber wir glauben, dass über kein anderes Medium heute mehr Jobs an Studenten vermittel werden als über das Internet.

Die größten deutschen Jobbörsen zählen jeden Monat Millionen von Besuchern

Bei den größten deutschen Jobbörsen handelt es sich meist um branchenübergreifende Plattformen. Hierzu zählen etwa die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, Gigajob und Stepstone.

Wenn du hier mit der Suche beginnst, machst du in der Regel nichts falsch. Allerdings kann es etwas Zeit kosten all die Anzeigen herauszufiltern, die für dich nicht relevant sind. Zum Beispiel weil du überqualifiziert bist oder in der Stellenausschreibung eine andere Studienrichtung als deine verlangt wird.

Spezialisierte Jobbörsen für mehr Relevanz

Möchtest du bei deiner Suche besonders zielgerichtet vorgehen, kannst du auch nach einer Jobbörse Ausschau halten, die sich speziell an die Branche richtet, in der du deine berufliche Karriere beginnen möchtest. Hättest du etwa Informatik studiert, dann wäre gfu-softec.de eine geeignete Plattform für deine Suche. Denn auf dieser Job-Plattform werden ausschließlich IT-Fachkräfte gesucht und vermittelt.

Seiten wie diese existieren für die meisten Branchen. Du musst vorher eben nur relativ genau wissen, was du eigentlich möchtest und dann im Internet nach einer passenden Plattform suchen.

Auch Stellenbörsen für Absolventen sind eine Option

Daneben existiert auch noch die Option, eine Stellenbörse zu nutzen, die sich explizit an Absolventen richtet. Ein branchenübergreifendes Beispiel wäre hier zum Beispiel absolventa.de. Via Google findest du aber noch weitere Jobbörsen, die sich explizit an Studenten oder Absolventen richten. Der Vorteil hier ist natürlich, dass die Arbeitgeber sich in jedem Fall bewusst sind, an wen sich ihre Ausschreibung richtet. Stellenanzeigen, in denen 10 Jahre Berufserfahrung oder zahllose Referenzen verlangt werden, wirst du auf einer solchen Plattform also nicht finden.

Wohin also, bei der Jobsuche im Internet?

Alles in allem stehen dir als Student heute bei der Jobsuche so viele Möglichkeiten offen, dass es natürlich manchmal schwer sein kann, sich zu entscheiden: Wo soll die Suche denn nun eigentlich stattfinden? Unser Tipp hierzu: Es ist egal, wo deine Reise beginnt. Fang einfach so schnell wie möglich mit der Jobsuche an. Wenn du auf einer Plattform nichts findest, geh einfach weiter zur nächsten. Irgendwann wirst du auf eine Jobplattform stoßen, auf der dir die Stellenanzeigen besser gefallen als auf allen anderen und wo dein Profil besser passt als auf allen anderen Seiten. Dann weißt du, dass du endlich am Ziel bist.

Viel Erfolg bei der Suche!

2 Kommentare

  1. Ein toller Artikel, und sehr ausführlich geschrieben. Heutzutage ist man verloren, wenn man das Netz bzw. Internet meidet. Für Studenten ist dies die erste Anlaufstelle einen Job zu finden. Das Internet ist nicht nur regional gebunden, so hat man größere Chancen eine Karriere in einer Internationalen Company, seine Chance zu wahren und eingestellt zu werden.

  2. Hallo Julia,

    ich beziehe mich mal auf dein Kommentar, mit dem du eigendlich recht hast. Ich bin zur Zeit noch Studtent und man findet schon oft tolle Nebenjobs über das Internet. Allerdings finde ich, dass die Portale sich mehr Mühe geben sollten, viele Portale schicken mir z.B Jobs die überhaupt nicht passen, oder totaler Mist sind.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*