Startseite << Hardware << Samsung Galaxy Note 8.0 – Mit Stift produktiv arbeiten

Samsung Galaxy Note 8.0 – Mit Stift produktiv arbeiten

 

Für das Bearbeiten von Skripten und das Erstellen von Zeichnungen, DIagrammen etc. ist ein Stift sehr hilfreich. Insofern ist das Samsung Galaxy Note 8.0, wenngleich schon eine gewisse Zeit auf dem Markt, eine interessanter Kandidat.

Stärken

Auf dem 8-Zoll-Display ist ein wenig mehr Platz als bei den 7-Zoll-Konkurrenten. Den nutzt man gerne aus, denn der Bildschirm ist kontrastreich und blickwinkelstabil.

Die Leistung überzeugt, Apps starten flott und Hänger sind selten. Wer mag, kann dank voll funktionsfähigem SIM-Schacht sogar telefonieren…das sieht dann ulkig aus 😉

Alleinstellungsmerkmal des Note 8.0 ist aber der Stift. Mit entsprechenden Apps kann man komfortabel in sein PDF-Skript schreiben, Notizen mit integrierten Bildern, Videos und Diagrammen erstellen und einzelne Bildbereiche ausschneiden und als Screenshot abspeichern. Meiner Meinung nach ist der „S-Pen“ genannte Stift mehr als nur Spielerei, sondern ein produktives Werkzeug.

Samsung Galaxy Note 8.0

Schwächen

Das typische Samsung-Problem mal wieder: Das Note 8.0 ist ein „Plastikbomber“. Wie ihr es vielleicht von den Smartphones wie z.B. Galaxy S3 und S4 kennt, ist es in hochglänzenden Kunststoff gekleidet. Das wirkt etwas billig und ist anfällig für Fingerabdrücke. Fairerweise muss man aber sagen, dass das Material zumindest gut verarbeitet ist- es knarzt nicht.

Für einen Preis ab 231 Euro würde man zudem auch eine höhere Auflösung als 1280 x 800 Pixel erwarten. Hier bietet das Nexus 7 (2013) mehr, hat dafür aber keinen Stift.

Fazit

Wer viel an seinem Tablet arbeiten möchte (nicht nur Skripte mitLESEN!) und dabei die Optionen des Stifts verwenden kann, der sollte sich das Gerät näher ansehen. Wird der S-Pen nicht benötigt, kann man getrost zu gleichwertigen Alternativen wie dem Nexus oder dem G Pad greifen.

Ausführlicher Testbericht

notebookjournal.de – Der stammt von mir selbst 😉 Ausführlich!

notebookcheck.de- Ausführlicher Testbericht

CHIP Online- Kurzer Testbericht

 

Bildquelle: TechnikHiWi.de/Maximilian Haase

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>