Startseite << Surftipps << Was ist Wlan?

Was ist Wlan?

Wlan mag dir vielleicht noch ein nicht so geläufiger Begriff sein und du hast dich immer schon gefragt, was Wlan genau ist und wie du davon profitieren kannst. Möglicherweise hast du LAN schon mal gehört und weiß, dass es irgendwas mit dem Internet zu tun hat. Nun bewegen wir uns schon in die richtige Richtung. LAN ist eine Abkürzung für die englischen Begriffe Local Area Network. LAN bring dir sozusagen das Internet in deine Wohnung. Meistens über deinen Fernseher oder Telefonanschluss wird gleichzeitig eine Internetverbindung eingerichtet, wodurch du dann mittels LAN Kabel beispielsweise deinen PC mit dem Internet verbinden kannst. Kommen wir nun zum eigentlichen Begriff. Das W davor steht für Wireless (zu deutsch: kabellos).

WLAN

Quelle: Pexels.com

Für unser Szenario bedeutet das also, dass das Internet nicht mehr über ein Kabel kommt, sondern kabellos übertragen werden kann. Dies funktioniert über sogenannte Funkschnittstellen, die über Wi-Fi alle standardisiert sind und somit miteinander kommunizieren können. Um Wlan nun zu empfangen und das kabellose surfen im Internet genießen zu können brauchst du 2 Geräte mit diesen Funkschnittstellen. Die meisten Desktop PCs haben diese nicht serienmäßig. Hier kannst du beispielsweise mit einer Wlan Karte nachhelfen. Diese Zusatzkarten kosten meistens nicht viel und können dir weiterhelfen, wenn du nicht das LAN Kabel durch dein Haus legen möchtest.

Die Vorteile von Wlan

Sehr viele deutsche Haushalte besitzen mittlerweile Wlan. Es ist einfacher mehrere Geräte gleichzeitig mit dem Internet zu verbinden und ermöglicht dir noch weitere erhebliche Vorteile im Bereich Smart Home und Steuerung sowie Kontrolle von Multimedia Geräten. Aber fangen wir erstmal bei der Sicherheit von einem Wlan Netzwerk an. Damit nicht unbefugte Zugriff auf dein Wlan Netzwerk bekommen, solltest du dies unbedingt mit einem Passwort schützen, denn im Endeffekt bist du verantwortlich was über dein Netzwerk im Internet gemacht wird. Ohne Proxy oder VPN hinterlässt nämlich jeder der im Internet surft surfen, die nachverfolgbar sind. Sollte diese unbefugte Person also kriminelle Aktivitäten machen wirst du dafür verantwortlich gemacht. Aus diesem Grund ist ein gesichertes Netzwerk dringend zu empfehlen. Wenn du das Gerät was das Wlan Netzwerk bereitstellt geliefert bekommst, dann hat dies von Haus aus eine Verschlüsselung. Der Netzwerkschlüssel steht hinten auf dem Wlan Gerät, auch Wlan Router drauf. Es ist nicht notwendig diesen zu ändern, aber du kannst dies über die Kontrollzentrale und Lokale IP Adresse des Routers machen um deine Sicherheit zu erhöhen. Wenn du es einmal eingerichtet hast, kannst du alle deine Multimedia Geräte mit dem Wlan verbinden und diese untereinander kommunizieren lassen oder von deinem Smartphone aus steuern. Bei sehr langsamen Netzwerken wie es häufig in Städten vorkommen kann, empfehlen wir eine Wlan Bridge. Diese arbeitet nicht wie die meisten Router mit 2,5Ghz, sondern mit 5Ghz und ist dadurch schneller sowie flexibler einsetzbar. Es gibt viele weitere Geräte, die dir helfen können dien Heimnetzwerk zu verbessern und einen Wlan Router unterstützen. Beispielsweise kann auch ein Lan Switch bei zu wenig LAN Ports oder ein Wlan Repeater bei zu schlechter Wlan Reichweite eingesetzt werden um die Probleme bei der Funkübertragung zu beheben. Weitere Tipps und Tricks wie du dein WLAN Signal verstärken kannst, findest du auf http://wlansignalverstaerken.com.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*