a) Unsere Redaktion arbeitet unabhängig von Herstellern. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren. b) Wir verwenden Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Seite stimmen Sie dieser Nutzung zu. Datenschutzerklärung.

Low Profile Grafikkarte: Die 10 besten Produkte im Test [Neue Analyse]

In diesem Artikel erfährst du, welche die besten Low-Profile-Grafikkarten sind und wie sie in unserem neuen Test abgeschnitten haben.

Unser Favorit: Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Asus Low Profile Grafikkarte

Asus Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Maxsun Low Profile Grafikkarte

Maxsun Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Maxsun Low Profile Grafikkarte

Maxsun Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Gigabyte Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Saplos Low Profile Grafikkarte

Saplos Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Gigabyte Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Unser Favorit: Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte
★★★★★

Hey, du suchst nach einer Low Profile Grafikkarte, die perfekt zu deinen bedürfnissen passt? In diesem Blog Post stellen wir dir die 10 besten Produkte in dieser Kategorie vor. Unsere neue Analyse hat berücksichtigt, welche Grafikkarten eine hohe Leistung bieten und gleichzeitig kompakt und platzsparend sind. Egal ob du Gaming-Enthusiast oder professioneller Videoeditor bist, hier findest du sicherlich die perfekte Low Profile Grafikkarte für deine Bedürfnisse. Lass uns gemeinsam diese Produkte genauer unter die Lupe nehmen!

Eine Low Profile Grafikkarte ist eine speziell entwickelte Grafikkarte, die für Computer mit begrenztem Platz konzipiert ist. Sie zeichnet sich durch ihre kompakte Bauweise aus, die es ermöglicht, sie auch in schmalen Gehäusen oder Mini-PCs zu verwenden. Trotz ihres geringen Profils bietet sie dennoch ausreichende Leistung für normale Computerspiele und grafikintensive Anwendungen. Wenn du einen Computer hast, der nicht viel Platz für eine normale Grafikkarte hat, ist eine Low Profile Grafikkarte eine gute Wahl für dich.

Schau dir auch das an:

Unser Favorit #1

Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte von MSI basiert auf dem GP108 310 A1 “Pascal” Chip und bietet einen Chiptakt von 1189 MHz mit Boost auf 1430 MHz. Sie verfügt über 2GB DDR4 Arbeitsspeicher mit einer Taktrate von 1050MHz und einer 64bit Speicheranbindung für eine Datenrate von 16,8GB/s. Die GEFORCE GT 1030 2GHD4 LP OC ist besonders kompakt und eignet sich daher gut für Systeme mit Platzbeschränkungen.

  • Vorteil 1: Die Low Profile Grafikkarte von MSI ist mit einem Chip GP108 310 A1 “Pascal” ausgestattet, der eine leistungsstarke und effiziente Leistung bietet.
    Vorteil 2: Mit einem Chiptakt von 1189 MHz und einem Boost-Takt von 1430 MHz sorgt die Grafikkarte für eine schnelle und reibungslose Grafikverarbeitung.
    Vorteil 3: Der Arbeitsspeicher der Grafikkarte beträgt 2GB DDR4 und hat eine Speichergeschwindigkeit von 1050MHz. Dadurch können anspruchsvolle Spiele und Anwendungen ohne Probleme ausgeführt werden.
    Vorteil 4: Die Grafikkarte verfügt über eine 64-Bit-Schnittstelle und eine Datenübertragungsrate von 16,8GB/s, was eine effiziente Datenverarbeitung ermöglicht.
    Vorteil 5: Die MSI GEFORCE GT 1030 2GHD4 LP OC Grafikkarte ist dank ihrer Low Profile Bauweise platzsparend und eignet sich somit ideal für kleine Computergehäuse oder HTPC-Geräte.
  • Nachteil 1: Begrenzte Leistungsfähigkeit – Die Low Profile Grafikkarte von MSI, basierend auf dem GP108 310 A1 “Pascal” Chip, bietet möglicherweise nicht die gleiche Leistung wie High-End-Grafikkarten. Du könntest daher Einschränkungen bei der Ausführung von anspruchsvollen Spielen oder grafikintensiven Anwendungen erfahren.
  • Nachteil 2: Geringer Grafikspeicher – Mit nur 2GB DDR4 Arbeitsspeicher kann die Grafikkarte möglicherweise nicht genügend Speicherplatz bieten, um hochauflösende Texturen und komplexe Grafiken reibungslos darzustellen. Das kann zu Ruckeln oder Verzögerungen führen.
  • Nachteil 3: Einschränkte Speicherbandbreite – Die Grafikkarte hat eine 64-Bit-Speicherbandbreite und eine Speicherübertragungsrate von 16,8GB/s. Das bedeutet, dass die Datenübertragungsgeschwindigkeit begrenzt ist, was sich auf die Leistung bei grafikintensiven Aufgaben auswirken kann.
  • Nachteil 4: Potenziell eingeschränkte Anschlussmöglichkeiten – Da es sich um eine Low Profile Grafikkarte handelt, kann es sein, dass sie über weniger Anschlussmöglichkeiten verfügt als größere, herkömmliche Grafikkarten. Das könnte bedeuten, dass du nicht in der Lage bist, so viele Monitore oder andere Peripheriegeräte anzuschließen, wie du vielleicht möchtest.
  • Nachteil 5: Möglicherweise begrenzte Overclocking-Möglichkeiten – Aufgrund der Bauweise und der begrenzten Leistungsaufnahme ist die Übertaktungsfähigkeit der Low Profile Grafikkarte eventuell eingeschränkt. Das kann bedeuten, dass du nicht in der Lage bist, die Leistung der Grafikkarte durch das Übertakten des Chiptakts oder des Arbeitsspeichers zu steigern.

Unser Favorit #2

Asus Low Profile Grafikkarte

Asus Low Profile Grafikkarte

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die ASUS GT1030-2G-BRK ist eine Low Profile Grafikkarte mit absolut geräuschloser Passivkühlung, die ideal für HTPCs und Multimedia-Center geeignet ist. Dank der Auto-Extreme-Technologie bietet sie Premium-Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Mit der neuen, intuitiven Benutzeroberfläche von GPU Tweak II kannst du Performance-Optimierungen jetzt noch einfacher vornehmen. Der Lieferumfang umfasst die Grafikkarte, eine CD, einen Quick Guide und eine I/O-Blende.

  • Vorteil 1: Die Low Profile Grafikkarte von ASUS bietet eine absolut geräuschlose Passivkühlung, was sie ideal für HTPCs und Multimedia-Center macht. Dadurch kannst du Filme und Musik genießen, ohne von störendem Lüftergeräusch gestört zu werden.
  • Vorteil 2: Dank der Auto-Extreme-Technologie bietet diese Grafikkarte eine Premium-Qualität und höchste Zuverlässigkeit. Du kannst dich darauf verlassen, dass sie stabil und langlebig ist.
  • Vorteil 3: GPU Tweak II ist mit einer neuen, intuitiven Benutzeroberfläche ausgestattet, die Performance-Optimierungen so einfach wie nie zuvor macht. Du kannst die Leistung deiner Grafikkarte ganz einfach anpassen und optimieren, um das Beste aus deinem System herauszuholen.
  • Vorteil 4: Im Lieferumfang der Grafikkarte enthalten sind eine CD, ein Quick Guide und eine I/O-Blende. Du hast alles, was du brauchst, um die Grafikkarte problemlos zu installieren und einzurichten.
  • Vorteil 5: Die Low Profile Grafikkarte von ASUS bietet dir die Möglichkeit, auch in kompakten Systemen leistungsstarke Grafikleistung zu nutzen. Du musst nicht auf eine gute Grafikqualität verzichten, nur weil dein Gehäuse nicht viel Platz bietet.
  • Nachteil 1: Die Passivkühlung kann zu einer höheren Betriebstemperatur der Grafikkarte führen, da keine aktive Lüftung vorhanden ist.
    Nachteil 2: Die Leistung der Grafikkarte könnte begrenzt sein, da Low Profile Karten normalerweise weniger Power haben als Standardgröße Grafikkarten.
    Nachteil 3: Die Grafikkarte verfügt möglicherweise nicht über ausreichend Anschlüsse für bestimmte Monitor- oder Display-Konfigurationen.
    Nachteil 4: Die Auto-Extreme-Technologie kann im Vergleich zu anderen Herstellungsverfahren möglicherweise nicht die gleiche Qualität und Zuverlässigkeit bieten.
    Nachteil 5: Obwohl die GPU Tweak II Software über eine intuitive Benutzeroberfläche verfügt, könnte ihre Leistungsoptimierungsfunktion begrenzt oder weniger umfangreich sein im Vergleich zu anderen Softwarelösungen auf dem Markt.

Unser Favorit #3

Maxsun Low Profile Grafikkarte

Maxsun Low Profile Grafikkarte

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte von maxsun basiert auf dem AMD Radeon RX 550 Chipsatz. Mit ihrer versilberten Leiterplatte und den festen Kondensatoren bietet sie eine niedrigere Temperatur, höhere Effizienz und Stabilität. Das Single-Slot-Design und die Kompatibilität mit HTPC-Plattformen machen sie perfekt für jeden Fall. Mit dem GDDR5 Hochgeschwindigkeits-Videospeicher, der Geschwindigkeiten von bis zu 6000 MHz erreichen kann, kannst du ein reibungsloses Spiel- und Anwendungserlebnis genießen. Außerdem unterstützt sie den Display-Port-Ausgang mit einer beeindruckenden 8K-Auflösung.

  • Vorteil 1: Dank der passiven 0dB effizienten Kühlung bietet die Low Profile Grafikkarte von maxsun eine geringe Geräusch- und Temperaturumgebung. Dadurch wird ein angenehmes Spielerlebnis und Multimediaerlebnis ermöglicht.
  • Vorteil 2: Das flache Design der Grafikkarte macht es einfacher, ein schlankes oder kleineres System zu gestalten. Dadurch können leistungsstarke Grafiklösungen auch in kompakteren Systemen untergebracht werden.
  • Vorteil 3: Die maxsun Low Profile Grafikkarte unterstützt verschiedene Funktionen wie PhysX, NVIDIA CUDA, PureVideo HD 4K-Decoding, HDR, MFAA, GeForce 3D Vision, GameWorks, G-Sync-Ready, GameStream-Ready, GeForce ShadowPlay und GPU Boost 2.0. Dadurch wird eine breite Palette an Funktionen und Unterstützung für verschiedene Technologien geboten.
  • Vorteil 4: Mit der Full HD I/O-Schnittstelle, bestehend aus HDMI, VGA und DVI-D, unterstützt die Grafikkarte Multi-Bildschirm-Setups. Dadurch können mehrere Monitore angeschlossen werden, um ein erweitertes Anzeigeerlebnis zu ermöglichen.
  • Vorteil 5: Die maxsun Low Profile Grafikkarte unterstützt den eingebauten DirectX 12 Effekttest. Dadurch können beeindruckende visuelle Effekte und eine verbesserte Grafikqualität in DirectX-12-Spielen genossen werden.
  • Nachteil 1: Begrenzte Leistungsfähigkeit – Aufgrund des niedrigen Profils und des Passivkühlungssystems kann die Grafikkarte möglicherweise nicht die gleiche Leistung bieten wie größere und aktiver gekühlte Modelle.
  • Nachteil 2: Eingeschränkte Anschlussmöglichkeiten – Die Grafikkarte unterstützt zwar Full HD I/O mit HDMI, VGA und DVI-D, allerdings fehlen vielleicht wesentliche moderne Anschlüsse wie DisplayPort oder USB-C.
  • Nachteil 3: Möglicherweise nicht für anspruchsvolle Spiele geeignet – Die Grafikkarte könnte Schwierigkeiten haben, die neuesten und anspruchsvollsten Spiele in hoher Auflösung und Bildraten flüssig wiederzugeben.
  • Nachteil 4: Geringerer Upgrade-Spielraum – Das flache Design und die spezifische Größe der Grafikkarte könnten es schwierig machen, sie in zukünftigen System-Upgrades weiterzuverwenden, da sie möglicherweise nicht in jeden Standard-PC-Gehäuse passt.
  • Nachteil 5: Potenzielle Überhitzungsprobleme – Obwohl die passive Kühlung für einen leisen Betrieb sorgt, könnte sie bei längeren Spielsitzungen oder bei intensiver Nutzung möglicherweise nicht ausreichen, um die Temperatur der Grafikkarte auf einem akzeptablen Niveau zu halten.

Unser Favorit #4

Maxsun Low Profile Grafikkarte

Maxsun Low Profile Grafikkarte

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte von maxsun bietet effiziente passive Kühlung ohne Lüfter für eine geringe Geräusch- und Temperaturbelastung während des Gaming und der Multimedia-Nutzung. Mit einem großen Kühlkörper, der die GPU und den Speicherbereich abdeckt, sorgt sie für eine optimale Kühlung. Das flache Design ermöglicht es dir, dein schlankes oder kleineres System einfacher zu gestalten. Zudem unterstützt die Grafikkarte verschiedene Technologien wie PhysX, NVIDIA CUDA, PureVideo HD 4K-Decode, HDR, MFAA, GeForce 3D Vision, GameWorks, G-Sync-Ready, GameStream-Ready, GeForce ShadowPlay und GPU Boost 2.0. Mit den Full HD I/O-Anschlüssen (HDMI, VGA, DVI-D) kannst du mehrere Bildschirme anschließen. Die Grafikkarte ist zudem kompatibel mit dem DirectX 12 Effekttest.

  • Vorteil 1: Dank der passiven 0dB effizienten Kühlung bietet die Low Profile Grafikkarte von maxsun eine geringe Geräusch- und Temperaturumgebung. Dadurch wird ein angenehmes Spielerlebnis und Multimediaerlebnis ermöglicht.
  • Vorteil 2: Das flache Design der Grafikkarte macht es einfacher, ein schlankes oder kleineres System zu gestalten. Dadurch können leistungsstarke Grafiklösungen auch in kompakteren Systemen untergebracht werden.
  • Vorteil 3: Die maxsun Low Profile Grafikkarte unterstützt verschiedene Funktionen wie PhysX, NVIDIA CUDA, PureVideo HD 4K-Decoding, HDR, MFAA, GeForce 3D Vision, GameWorks, G-Sync-Ready, GameStream-Ready, GeForce ShadowPlay und GPU Boost 2.0. Dadurch wird eine breite Palette an Funktionen und Unterstützung für verschiedene Technologien geboten.
  • Vorteil 4: Mit der Full HD I/O-Schnittstelle, bestehend aus HDMI, VGA und DVI-D, unterstützt die Grafikkarte Multi-Bildschirm-Setups. Dadurch können mehrere Monitore angeschlossen werden, um ein erweitertes Anzeigeerlebnis zu ermöglichen.
  • Vorteil 5: Die maxsun Low Profile Grafikkarte unterstützt den eingebauten DirectX 12 Effekttest. Dadurch können beeindruckende visuelle Effekte und eine verbesserte Grafikqualität in DirectX-12-Spielen genossen werden.
  • Nachteil 1: Begrenzte Leistungsfähigkeit – Aufgrund des niedrigen Profils und des Passivkühlungssystems kann die Grafikkarte möglicherweise nicht die gleiche Leistung bieten wie größere und aktiver gekühlte Modelle.
  • Nachteil 2: Eingeschränkte Anschlussmöglichkeiten – Die Grafikkarte unterstützt zwar Full HD I/O mit HDMI, VGA und DVI-D, allerdings fehlen vielleicht wesentliche moderne Anschlüsse wie DisplayPort oder USB-C.
  • Nachteil 3: Möglicherweise nicht für anspruchsvolle Spiele geeignet – Die Grafikkarte könnte Schwierigkeiten haben, die neuesten und anspruchsvollsten Spiele in hoher Auflösung und Bildraten flüssig wiederzugeben.
  • Nachteil 4: Geringerer Upgrade-Spielraum – Das flache Design und die spezifische Größe der Grafikkarte könnten es schwierig machen, sie in zukünftigen System-Upgrades weiterzuverwenden, da sie möglicherweise nicht in jeden Standard-PC-Gehäuse passt.
  • Nachteil 5: Potenzielle Überhitzungsprobleme – Obwohl die passive Kühlung für einen leisen Betrieb sorgt, könnte sie bei längeren Spielsitzungen oder bei intensiver Nutzung möglicherweise nicht ausreichen, um die Temperatur der Grafikkarte auf einem akzeptablen Niveau zu halten.

Unser Favorit #5

Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte von MSI basiert auf der Produktbeschreibung mit einer erhöhten Prozessortaktrate von 902 MHz. Sie gehört zur Nvidia-Grafikprozessor-Familie und unterstützt eine maximale Auflösung von 4096 x 2160 Pixel. Die Grafikkarte verwendet den GeForce GT 730 Grafikprozessor und verfügt über eine Speicherkapazität von 2 GB. Beachte jedoch, dass diese Karte nicht für Spiele gedacht ist, sondern für den Einsatz im Büro empfohlen wird.

  • Vorteil 1: Die erhöhte Prozessortaktrate von 902 MHz ermöglicht schnelle und reibungslose Grafikleistung, was ideal für alle Büroanwendungen ist.
    Vorteil 2: Die Grafikprozessor-Familie Nvidia bietet eine ausgezeichnete Kompatibilität und Stabilität, um sicherzustellen, dass die Grafikkarte problemlos mit anderen Komponenten in deinem System funktioniert.
    Vorteil 3: Mit einer maximalen Auflösung von 4096 x 2160 Pixel kannst du hochauflösende Inhalte präzise und detailliert darstellen, was ideal für den Einsatz in der Büroumgebung ist.
    Vorteil 4: Der Grafikprozessor GeForce GT 730 bietet ausreichend Leistung, um grundlegende Office-Aufgaben wie das Bearbeiten von Dokumenten, Tabellenkalkulationen und das Ansehen von Videos problemlos zu bewältigen.
    Vorteil 5: Die Speicherkapazität des Grafikadapters beträgt 2 GB, was ausreichend Platz für die Verarbeitung von Bürografiken und anderen visuellen Inhalten bietet, ohne dass Leistungseinbußen auftreten.
  • Nachteil 1: Begrenzte Leistungsfähigkeit für anspruchsvolle Spiele aufgrund der niedrigen Prozessortaktgeschwindigkeit von 902 MHz.
    Nachteil 2: Geringe Speicherkapazität von nur 2 GB, was den Betrieb von speicherintensiven Anwendungen und Spielen einschränken kann.
    Nachteil 3: Die Low Profile Grafikkarte ist nicht für eine hohe Auflösung geeignet, da die maximale Auflösung auf 4096 x 2160 Pixel begrenzt ist.
    Nachteil 4: Der Grafikprozessor, GeForce GT 730, gehört zu einer älteren Generation und kann den Anforderungen moderner Spiele möglicherweise nicht gerecht werden.
    Nachteil 5: Die MSI Grafikkarte ist nicht für Gaming-Zwecke konzipiert und eignet sich stattdessen eher für den Einsatz im Büro. Das bedeutet, dass sie für Spieler möglicherweise nicht die beste Wahl ist.

Unser Favorit #6

Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Gigabyte GT 1030 Low Profile 2G ist eine Grafikkarte mit einem schlanken Design, das speziell für Computer mit begrenztem Platz konzipiert wurde. Mit 2 GB Speicher bietet sie eine solide Leistung, um flüssige Videos und Spiele zu genießen. Sie verfügt über verschiedene Anschlüsse wie HDMI und DVI, um eine einfache Verbindung mit verschiedenen Monitoren zu ermöglichen. Mit dieser Grafikkarte kannst du dein PC-Erlebnis verbessern, ohne dabei viel Platz auf deinem Schreibtisch einzunehmen.

  • Vorteil 1: Die Low Profile Grafikkarte von Gigabyte bietet eine kompakte Bauweise, die ideal für kleine Computergehäuse geeignet ist.
  • Vorteil 2: Mit 2 GB DDR4-Speicher liefert die Grafikkarte ausreichend Leistung für den alltäglichen Gebrauch und ermöglicht flüssiges Multitasking.
  • Vorteil 3: Die Grafikkarte unterstützt die neuesten Videotechnologien, wie zum Beispiel 4K-Auflösung und HDR, um ein beeindruckendes visuelles Erlebnis zu bieten.
  • Vorteil 4: Dank des Lüfterdesigns bleibt die Grafikkarte auch bei intensiver Nutzung kühl und leise, was zu einer längeren Lebensdauer und einem angenehmen Nutzungserlebnis führt.
  • Vorteil 5: Die Gigabyte GT 1030 Low Profile 2G Grafikkarte bietet eine einfache Installation und Kompatibilität mit gängigen Betriebssystemen, wodurch sie schnell einsatzbereit ist.
  • Nachteil 1: Die Gigabyte GT 1030 Low Profile 2G Grafikkarte hat eine relativ geringe Leistung im Vergleich zu High-End-Modellen, was bedeutet, dass anspruchsvolle Spiele möglicherweise nicht flüssig laufen oder visuelle Einschränkungen haben könnten.
  • Nachteil 2: Die Grafikkarte verfügt nur über 2 GB VRAM, was für moderne Spiele mit hohen Grafikanforderungen möglicherweise nicht ausreichend ist. Dies kann möglicherweise zu Leistungseinbußen und Einschränkungen bei der Bildqualität führen.
  • Nachteil 3: Obwohl die Grafikkarte einen Low-Profile-Formfaktor hat, kann sie dennoch etwas Platz in einem Computergehäuse beanspruchen. Dies kann bei kleineren Gehäusen zu Kompatibilitätsproblemen führen.
  • Nachteil 4: Es sind nur begrenzte Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Die Grafikkarte bietet nur einen HDMI- und einen DVI-Anschluss, was bedeutet, dass beispielsweise DisplayPort-Anschlüsse nicht zur Verfügung stehen. Dies kann die Flexibilität bei der Verbindung von mehreren Monitoren oder anderen Geräten einschränken.
  • Nachteil 5: Die Kühlung der Grafikkarte könnte möglicherweise nicht ausreichend sein, um die Temperaturen bei anspruchsvollen Aufgaben oder längeren Spielzeiten niedrig zu halten. Dies kann zu einer erhöhten Lautstärke führen oder zu einer verringerten Lebensdauer der Grafikkarte beitragen.

Unser Favorit #7

Saplos Low Profile Grafikkarte

Saplos Low Profile Grafikkarte

Amazon Prime

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die SAPLOS Low Profile Grafikkarte ist eine gute Option für Büroaufgaben und Anwendungen. Sie bietet 1 GB GDDR3 Speicher und einen AMD-Chipsatz mit einer maximalen Speichertaktfrequenz von 1334 MHz. Durch ihre einfache Installation ohne externe Stromversorgung und ihre geringe Leistungsaufnahme von nur 60 W wird weniger Wärme freigesetzt und eine lange Lebensdauer gewährleistet. Die Grafikkarte verfügt über 2 HDMI-Ausgänge und unterstützt das Ansehen von 2K-Inhalten. Sie ist eine kostengünstige Lösung für Benutzer mit begrenztem Budget, die ihre Bildschirmleistung verbessern möchten, z. B. für Büroarbeit, Videobearbeitung oder Codierung. Die Treiber sind kompatibel mit Windows 7, 8 und 10 und die Grafikkarte passt in die meisten Motherboards mit PCIe-Steckplätzen. Wenn du Fragen hast, stehe ich gerne jederzeit zur Verfügung.

  • Vorteil 1: Die Low Profile Grafikkarte von SAPLOS bietet eine maximale Speichertaktgeschwindigkeit von 1334 MHz, was eine reibungslose Durchführung allgemeiner Büroaufgaben und Anwendungen ermöglicht.
  • Vorteil 2: Mit nur 60 W Leistung benötigt diese GPU-Grafikkarte keine externe Stromversorgung. Dadurch wird weniger Wärme freigesetzt, was zu einer längeren Lebensdauer führt. Sie ist perfekt für Gehäuse mit kleinem Formfaktor geeignet.
  • Vorteil 3: Dank der 2 x HDMI-Ausgänge und hochwertigen elektrischen Komponenten sowie Leiterplatten bietet die Grafikkarte von SAPLOS Sicherheit und Stabilität. Die beiden Schnittstellen ermöglichen das Anschließen mehrerer Bildschirme und unterstützen die Wiedergabe von 2K-Inhalten. (Unterstützung für Audioausgabe x1).
  • Vorteil 4: Diese Grafikkarte von SAPLOS ist eine kostengünstige Option für Büroarbeiten, Videobearbeitung und Codierung. Sie bietet eine zusätzliche Leistungssteigerung für Bildschirmaufgaben zu einem supergünstigen Budget.
  • Vorteil 5: Die Low Profile Grafikkarte ist mit den meisten Motherboards mit PCIe-Steckplätzen kompatibel und erfordert die Treiberversion Crimson Edition 16.2.1 Beta vom 01.03.2016 für Windows 7, 8 und 10 (nicht verfügbar für Windows 11). Bei Fragen steht der Kundenservice von SAPLOS jederzeit zur Verfügung.
  • Nachteil 1: Begrenzte Leistungsfähigkeit – Mit einer Speicherkapazität von 1 GB und einem Speichertakt von maximal 1334 MHz eignet sich diese Grafikkarte hauptsächlich für allgemeine Büroaufgaben und Anwendungen. Für anspruchsvollere Aufgaben wie Gaming oder Grafikdesign könnte die Leistung möglicherweise nicht ausreichen.
  • Nachteil 2: Einschränkungen bei der Bildschirmleistung – Obwohl die Grafikkarte zwei HDMI-Ausgänge unterstützt, kann sie nur 2K-Inhalte anzeigen. Falls du ein höher auflösendes Display oder mehrere Monitore mit einer höheren Auflösung anschließen möchtest, kann diese Grafikkarte an ihre Grenzen stoßen.
  • Nachteil 3: Begrenzte Aktualisierungsmöglichkeiten – Die Treiberversion der Grafikkarte ist auf Crimson Edition 16.2.1 Beta beschränkt, die vom März 2016 stammt. Da diese Grafikkarte nicht mit Windows 11 kompatibel ist, könntest du möglicherweise in Zukunft Schwierigkeiten haben, das Betriebssystem zu aktualisieren und die neuesten Treiber zu verwenden.
  • Nachteil 4: Eingeschränkte Kompatibilität mit Windows 11 – Obwohl die Grafikkarte mit den meisten Motherboards mit PCIe-Steckplätzen kompatibel ist, wird sie nicht für Windows 11 unterstützt. Wenn du planst, auf Windows 11 umzusteigen, musst du eine andere Grafikkarte in Betracht ziehen.
  • Nachteil 5: Beschränkte Anwendungsbereiche – Diese Grafikkarte ist vor allem für Budget-orientierte Büroarbeiten, Videobearbeitung und Codierung gedacht. Falls du andere Aufgaben wie 3D-Modellierung, Gaming oder Video-Rendering erledigen möchtest, ist diese Grafikkarte möglicherweise nicht leistungsfähig genug.

Unser Favorit #8

Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Gigabyte Low Profile Grafikkarte

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte der Marke Gigabyte, basierend auf der Produktbeschreibung, wird von NVIDIA DLSS 3 angetrieben und verfügt über eine hocheffiziente Ada Lovelace-Architektur sowie volles Raytracing. Die Tensor-Kerne der 4. Generation bieten eine bis zu 4-fache Leistung mit DLSS 3, während die RT-Kerne der 3. Generation eine bis zu 2-mal höhere Raytracing-Leistung ermöglichen. Die Grafikkarte wird von der GeForce RTX 4060 angetrieben und verfügt über 8 GB GDDR6 128-Bit-Speicherschnittstelle. Das Windforce-Kühlsystem und das Dual-BIOS sorgen für eine effiziente Kühlung und flexible Anpassung.

  • Vorteil 1: Dank der NVIDIA DLSS 3-Technologie bietet die Grafikkarte eine herausragende Leistung und ermöglicht ein realistisches Spielerlebnis.
  • Vorteil 2: Mit der hocheffizienten Ada Lovelace-Architektur liefert die Grafikkarte eine verbesserte Leistung im Vergleich zu früheren Modellen, was zu einer reibungslosen Gaming-Erfahrung führt.
  • Vorteil 3: Die Grafikkarte verfügt über Tensor-Kerne der 4. Generation, die eine bis zu 4-fache Leistung mit DLSS 3 ermöglichen. Dadurch werden Bildraten gesteigert und die Darstellung von Details verbessert.
  • Vorteil 4: Dank der RT-Kerne der 3. Generation kann die Grafikkarte eine bis zu 2-fache Raytracing-Leistung bieten. Dadurch werden Licht- und Schatteneffekte realistischer dargestellt und sorgen für eine immersivere Spielumgebung.
  • Vorteil 5: Die Grafikkarte ist mit 8 GB GDDR6-Speicher und einer 128-Bit-Speicherschnittstelle ausgestattet. Dadurch werden hochauflösende Texturen und schnelle Ladezeiten unterstützt. Das Windforce-Kühlsystem und das Dual-BIOS sorgen für eine effiziente Wärmeableitung und bieten zusätzliche Stabilität während des Betriebs.
  • Nachteil 1: Die Low Profile Grafikkarte von Gigabyte bietet möglicherweise nicht die gleiche Leistung wie größere Grafikkartenmodelle, da sie aufgrund ihrer kompakten Bauweise möglicherweise weniger Leistungsfähigkeit hat.
  • Nachteil 2: Das Windforce-Kühlsystem der Grafikkarte könnte aufgrund seiner kleineren Größe weniger effektiv sein, was zu einer möglichen Überhitzung führen könnte.
  • Nachteil 3: Die integrierte 8 GB GDDR6 128-Bit-Speicherschnittstelle könnte limitierte Speicherbandbreite und geringere Datenübertragungsraten im Vergleich zu anderen Modellen bieten.
  • Nachteil 4: Die Dual-BIOS-Funktion könnte durch ihre kompakte Größe möglicherweise nicht die gleiche Zuverlässigkeit und Flexibilität bieten wie bei größeren Grafikkarten.
  • Nachteil 5: Aufgrund der Low Profile-Bauweise könnte die Grafikkarte möglicherweise weniger Anschlüsse für Monitore oder andere Peripheriegeräte bieten, was die Anschlussflexibilität einschränken könnte.

Unser Favorit #9

Msi Low Profile Grafikkarte

Msi Low Profile Grafikkarte

Warum wir dieses Produkt ausgewählt haben

Die Low Profile Grafikkarte von MSI bietet dir optimierte Leistung und Zuverlässigkeit dank des speziell entwickelten PCBs mit gehärteten Schaltkreisen und optimierter Spurenführung. Mit der weltweit bekanntesten und am weitesten verbreiteten Software zur Übertaktung von Grafikkarten hast du die volle Kontrolle. Zusätzliche Wärmeübertragung wird durch zahlreiche Thermopads ermöglicht, die direkt von den Komponenten genutzt werden. Mit der exklusiven MSI Center Software kannst du MSI Produkte in Echtzeit überwachen, anpassen und optimieren.

  • Vorteil 1: Der individuell entwickelte PCB wurde mit widerstandsfähigen Schaltkreisen und optimierten Leitungswegen für Leistung und Zuverlässigkeit konstruiert.
    Vorteil 2: Nutze die volle Kontrolle mit der weltweit anerkannten und am häufigsten verwendeten Software zur Übertaktung von Grafikkarten.
    Vorteil 3: Eine Vielzahl von Wärmeleitpads nutzt jede Möglichkeit der zusätzlichen Wärmeübertragung direkt von den Komponenten.
    Vorteil 4: Die exklusive MSI Center-Software ermöglicht es dir, MSI-Produkte in Echtzeit zu überwachen, anzupassen und zu optimieren.
    Vorteil 5: Genieße eine leise und platzsparende Grafikkarte mit erstklassiger Leistung und fortschrittlicher Technologie.
  • Nachteil 1: Die geringe Profilhöhe der Grafikkarte kann zu thermischen Problemen führen, da möglicherweise nicht genügend Platz für eine ausreichende Belüftung vorhanden ist.
    Nachteil 2: Obwohl die Grafikkarte über eine Vielzahl von thermischen Pads zur zusätzlichen Wärmeübertragung verfügt, kann ihre Effektivität begrenzt sein, da der begrenzte Raum möglicherweise nicht genug Wärme ableiten kann.
    Nachteil 3: Aufgrund der niedrigen Profilhöhe könnten einige Funktionen und Anschlüsse eingeschränkt sein, was die Flexibilität bei der Verwendung der Grafikkarte beeinflussen kann.
    Nachteil 4: Die Möglichkeit der Leistungssteigerung mit der MSI Overclocking-Software ist möglicherweise begrenzt, da die geringere Profilhöhe der Grafikkarte möglicherweise nicht genügend thermische Reserve für höhere Taktraten bietet.
    Nachteil 5: Die Anpassung und Optimierung der Grafikkarte mit der exklusiven MSI Center Software könnte aufgrund der begrenzten Platzverhältnisse und der geringeren Profilhöhe der Grafikkarte eingeschränkt sein.

Abschließend lässt sich sagen, dass Low Profile Grafikkarten eine großartige Option sind, um die Leistung deines PCs zu verbessern, ohne dabei Platzprobleme zu verursachen. In unserem Test konnten wir zehn erstklassige Produkte finden, die sowohl in Sachen Leistung als auch in Bezug auf ihre kompakte Größe überzeugen konnten. Ob du nun ein Gamer bist, der nach einer Grafikkarte für intensives Gaming sucht, oder ein professioneller Anwender, der eine zuverlässige Karte für seine kreativen Projekte benötigt, in dieser Liste findest du sicherlich die passende Lösung für deine Bedürfnisse. Wähle einfach das Modell aus, das am besten zu deinen Anforderungen und deinem Budget passt, und genieße die verbesserte Grafikleistung, die diese Low Profile Grafikkarten bieten können.

Inhaltsverzeichnis